04.05.19, mit Fabian Unteregger, Guy Landolt, Pony M., Johnny Burn

Komi­kaze im Brotlichtmilieu mit Fabian Unter­eg­ger, Guy Landolt, Pony M., Johnny Burn

Das grosse Saison-Finale!
04.05.2019, Kanz­lei Club Zürich

 

Datum: Sams­tag, 4. Mai 2019
Türöff­nung: 19 Uhr, Show­be­ginn: 20 Uhr

Kanz­lei Club
Kanz­leis­trasse 56
8004 Zürich
(beim Helve­tia­platz)

Sitz-/Steh­platz: CHF 26.-/22.-
mit Legi/AHV: CHF 22.-/18.-

«Komi­kaze im Brotlichtmilieu»: Die Mixed Comedy Show geht schon in die 7. Saison! Bis zu 4 Künst­ler pro Abend sorgen für garan­tier­ten Lach­mus­kel­ka­ter. Am jeweils letz­ten Montag im Monat präsen­tie­ren wir Stand-Up-Comedy, Poetry Slam, Music-Comedy, Magic-Comedy und Kaba­rett vom Aller­feins­ten.

Fabian Unter­eg­ger

Einer unse­rer liebs­ten Stamm­künst­ler ist Fabian Unter­eg­ger. Nun lassen ihn die SRF Kolle­gen nach «Ärzte vs. Inter­net» endlich wieder zurück auf unsere Bühne. Der geniale Komi­ker wie immer tempo­reich, frech und gewin­nend. Und mit Prix Walo im Gepäck. www.fabianunteregger.ch

Guy Landolt

Guy Landolt war früher mal Banker, Trio Eden Mitglied, Ewigi Liebi’s Mume­li­va­ter, und erfolg­rei­cher Solo­künst­ler. Dummer­weise hatte er 2016 einen Schlag­an­fall. Sehr unan­ge­nehm. Soll aber in den besten Fami­lien vorkom­men. Anfang 2019 ist Er jedoch wieder soweit herge­stellt, dass man Ihn gefahr­los auf Menschen loslas­sen kann um sie zu belus­ti­gen. Ab Herbst 2019 ist Guy sogar mir einem neuen Comedy-Programm am Start. “SCHLAGFERTIG” wird das gute Stück heis­sen und obwohl es ganz sicher einfa­chere und billi­gere Metho­den gege­ben hätte, sollte Er ja jetzt genug Mate­rial haben. www.guylandolt.ch

Pony M.

Yonni Meyer a.k.a. Pony M. baute sich in den letz­ten zwei Jahren mit ihren Kolum­nen eine grosse Fange­meinde auf Face­book auf. Nach­dem sie mit Lesun­gen zu ihrem Buch «Vill Liebi» durch die Schweiz getourt ist, tritt sie seit 2015 auch als Stand-Up Come­di­enne auf. www.facebook.com/ponyshof

Johnny Burn

Johnny Burn ist einer unse­rer aller­liebs­ten Stamm­gäste, den wir durch seine gross­ar­tige «Wok The Line»-Show kennen und lieben gelernt haben. Dieses Jahr kehrt er in den Schoss seiner asia-mili­sier­ten Fami­lie nach Südost-Malters zurück. Und die kann es kaum erwar­ten den berühm­tes­ten Kambo­dscha­ner der Schweiz wieder in ihre Arme zu schlie­ßen. Wir freuen uns riesig auf irrwit­zige Ausschnitte aus seinem neuen Programm „Wok-uhila — Meine schreck­lich asia-mili­sierte Fami­lie“. www.johnnyburn.ch

Programm­än­de­rung vorbe­hal­ten.
Sitz­plätze sind nicht numme­riert, first come first serve.

2018-11-26T15:19:34+00:00